Warum Verbessern nix bringt

Warum Verbessern nix bringt

Vertraue Deinen ersten Ideen und bleibe dabei.

Kath Visual, Blog, Hemd, Bluse, Gewand, Kleidung, Business, Outfit, hell, weiss
Alle Fotos © Katharina Steiner / Kath Visual

Ich erlebe es oft in der Arbeit mit Kunden, dass Menschen sich gerne lieber auf das Problem als auf die Lösung konzentrieren. Sie wollen ewig an einer bestehenden Idee herumbasteln, daran feilen, bis es „perfekt“ wird. Der Witz daran ist: Es geht ihnen nicht darum, etwas Perfektes - also ihre 100% - zu finden, sondern genau um das Gegenteil.

Die erste Idee ist die beste.

Worauf liegt Dein Fokus? 🎯

Was meine ich damit? Den Menschen geht es oft mehr darum, Fehler zu finden als ein schönes Produkt entstehen zu lassen. Doch warum? Wollen wir nicht alle immer das Beste für uns? Nicht, wenn wir unseren Fokus, unsere Ausrichtung und den Blick komplett darauf gerichtet haben, was im Moment nicht passt. Es geht geht den Menschen manchmal gar nicht darum, zu einem idealen Endergebnis zu kommen. 🌤🌪  Aber warum, wirst Du Dich fragen❓  Ich stelle mir diese Frage auch häufig, da mir als Designerin bei jedem Projekt und Kunden immer nur eine (!) - dafür aber die beste - Idee in den Sinn kommt. Das ist auch am vorteilhaftesten meiner Meinung nach, denn so haben wir als Team den Fokus auf das Ideale gerichtet und können uns vertrauensvoll und voller Elan der Ausfertigung dieses Entwurfes widmen. 💪🖍💎

Deine 100%.

Weißt Du, was Du willst? 🤷‍♀

Nun gibt es aber auch Menschen, die gerne öfters eine Runde drehen. Ich kenne dieses Verhalten u.a. von einem Besuch im Möbelhaus, wo wir auf der Suche nach einer Bettwäsche waren. Aber - natürlich nicht nach irgendeiner Bettwäsche! Nein, nach der perfekten, selbstverständlich! 🙂 Nach der, die zu 100% passt und wo wir fühlten, dass wir sie haben wollten. Die Verkäuferin meinte auf meine Fragen, ob es nicht diese oder jene Ausführung gäbe, dass man doch nie das Perfekte finden könne... Tja, da habe ich andere Erfahrungen gemacht! Die ideale Bettwäsche haben wir nun mittlerweile zuhause. 🤜🤛

Vertraue Deinem Designer. 🎨

Im Design kann es nun auch der Fall sein, dass mir als Designerin ein Entwurf super gut gefällt, ich ihn als absolut stimmig und passend für diesen Menschen halte und ich ihn auch auf keinen Fall austauschen möchte. Der Kunde kann anderer Meinung sein. Die Frage, die sich mir hier stellt ist: Aus welchem Grund kommt denn ein Mensch zu mir als Dienstleisterin? Will er nicht genau das, was ich habe, was ich verkörpere? Inspiration, Schaffenskraft, Freude, Individualität…? 💛 Ja, davon gehe ich natürlich aus! Also, dann wäre es in manchen Fällen bestimmt gut, seinem Designer einfach mal - auch wenn’s blind sein muss - zu vertrauen! 🤸‍

Wähle einen passenden Begleiter. 💯

Im Coaching-Bereich ergeht es uns doch genau so. Wenn Du für Dich einen geeigneten Begleiter suchst, der Dich durch dick und dünn führt, dann wirst Du nicht umhin kommen, ihm bedingungslos zu vertrauen! Andernfalls wird sich kein Ergebnis, keine Lösung ergeben für Dich! Du wirst auf Deiner Meinung, Deinem Standpunkt sitzen bleiben und da kann Dir auch der beste Coach nicht helfen. 😉

Katharina Steiner, Blog, Kath Visual, Designerin, Farbe

Vertraue der Inspiration von genialen Ideen.

Lass zu, dass Neues entstehen kann. 💫

So, zurück zum Design. Hier ist es 1 zu 1 genauso. Wir müssen unseren Führern wirklich bedingungslos vertrauen, nicht zwingend ihnen persönlich (!) - aber ihren Ideen! 💡Deshalb kommen wir ja zu ihnen, deswegen beauftragen und bezahlen wir sie! Das Vertrauen ist meiner Meinung nach unumgänglich und das Wichtigste, um Wertolles, Neues und Großartiges entstehen lassen zu können und Deinem neuen Ich die Bahn zu ebnen. 🌄✈

kath Visual, Design studio, Katharina steiner, farbe, iMac, Designer

Lass Dich von Deinem Gefühl führen. 🧘‍♀

Was kannst Du also tun, wenn Du spürst, Du bist noch etwas wackelig im Entscheiden, und Du noch nicht genau weißt, was das Beste für Dich ist? Dann gilt es zuerst einmal ins Gefühl zu gehen. Und zwar wirklich, und damit meine ich die Stimme der Intuition. Nicht die Stimme der Angst, nicht die Stimme der Zweifel, oder die der Zweifler - also was möglichst viele andere Menschen darüber denken und sagen werden. Am besten, Du zeigst Deine Gestaltung nicht herum, denn das verwirrt Dich in Deinem eigenen, inneren Gespür und am Ende weißt Du nicht mehr, was Du eigentlich wolltest. Nein, es ist Dein Entwurf, also geht es auch um Dich. Es geht nicht um die Wirkung oder die Bedeutung, es geht einzig und allein um Dein Gefühl, Deine Einschätzung. Und wenn Du nicht sicher bist, wenn es für Dich ein fremdes Gebiet ist, wirklich einer Eingebung bedingungslos und blind zu vertrauen, einem anderen Menschen oder einer neuen Idee, dann sei doch einfach einmal offen, was das Universum mit Dir vorhat! 😍⚡

Ein guter Entwurf fordert Dich! 💃

Das bedeutet, dass oft ein Designentwurf für den Moment noch etwas zu auffallend, übertrieben oder markant wirken kann. Er mag Dich fordern, Dich auffordern aus Dir herauszutreten - er ist eine Heraus-Forderung! 💓 Und weißt Du was? Das ist gut so. Was wäre es denn für ein langweiliges Leben, und ja, für ein langweiliger Beruf für mich, wenn doch immer alles passen würde. Dann bekämest Du ein Logo, das genau zu Deinem gestrigen Ich passt… wow - super! Und damit, nur weil Du Dich so siehst und einschätzt, sollst Du die Zukunft erobern können? Damit, mit diesen 25% sollst Du strahlen, glänzen und andere begeistern?! Nein, das geht nicht! ⛔ Dafür brauchst Du genügend Energie, genügend Ausstrahlung. ✨ Und diese bekommst Du eben genau in dem Moment, wo Du Dich traust, etwas Neues auszuprobieren! 🌞🏄‍♀💥


Viel Spaß und Mut dabei!


Kath


Hier noch ein inspirierendes Video von mir für euch zum Thema!

Katharina Steiner, BA

Kath Visual.

Kreative Gesamtpakete aus einer Hand.

 

Tel.       +43 660 57 66 567

E-Mail  studio@kathvisual.at

Web      www.kathvisual.at

 

AGB