Wovon ich träume

Wovon ich träume

Eine Welt, in der kein Hass, keine Angst und kein Neid existiert. Eine Welt der Freude und der Liebe, das ist meine Vision.

Küste, Meer, Träume, Kath Visual, Blog, Portovenere
Portovenere © Katharina Steiner / Kath Visual

Ich habe lange überlegt, welchen Artikel ich als nächsten schreibe. Doch dann ist mir dieser eingefallen, gibt es doch nichts Wichtigeres als unsere Träume.

Deine Aufgabe ist Liebe.

Träume, das hört sich so nach Fantasie an, doch sind sie weit davon entfernt! Nicht einmal annähernd hat es damit was zu tun, im Gegenteil. Fantasie an sich ist ja auch etwas Schönes, eine Eigenschaft, ein Werkzeug, das man sich zunutze machen kann, wenn man Neues kreieren und auf die Welt bringen möchte. So gesehen haben die beiden Begriffe doch vieles gemeinsam. Ich möchte hier aber ganz im Speziellen auf Deinen Traum eingehen, der mit Sicherheit meinem ähnelt. Denn wir alle sind Träumer, in einer Welt, die nicht fertig ist. Nicht fertig heißt: nicht fertig geschaffen, wir sind die Schöpfer, die Spieler, die hier das Vergnügen und die Aufgabe haben, etwas zu leisten und zu kreieren. Leisten nicht im Sinne von harter Arbeit, aber im Sinne von Liebe.

Du bist der Träumer dieser Welt.

Liebe lässt sich auch erschaffen und sie muss in diesen Zeiten auch ganz tatkräftig miterschaffen werden. Bewusst können wir die Geschicke dieser Welt beeinflussen, wenn wir uns trauen, uns selbst zu sein, wenn wir uns trauen, mutig zu sein und keine Angst davor haben, was andere von uns denken können oder was wir möglicherweise falsch oder richtig machen. Falsch oder richtig ist relativ, doch es gibt eine Wahrheit, die liegt jenseits davon. Sie ist der Urgrund Deines Träumens, Du bist der Träumer dieser Welt. Lass sie Deine Vorstellungen sehen, zeige der Welt, was Du von ihr möchtest, und sie wird sich Dir offenbaren. Dies klingt nun sehr symbolisch, doch verstehe mich einfach, indem Du zwischen den Zeilen liest! So wie Kunst, die nur verstanden wird, wenn sie gefühlt und nachempfunden wird. Wir alle sind Künstler in dieser Welt, in diesem Universum. Und wir spielen gemeinsam, und doch jeder einsam. Wir alle haben eine Vision, schlummernd tief in unseren Herzen. Sie ist versteckt und kann doch entdeckt werden. Jedoch nur mit viel Fantasie! Mit viel Wagemut und Tollkühnheit. Mit Naivität und all den Eigenschaften, die man Dir in Abrede gestellt und wegen denen man Dich früher oft kritisiert hat. Noch immer geschieht das, wir grenzen Menschen aus, die ein größeres Vorstellungsvermögen haben als wir. Nur deshalb. Wir sollten aufhören, andere zu kritisieren und stattdessen beginnen, unser Leben zu leben!

Über die Freude und Kraft der Zukunft.

Der Grund warum ich diesen Artikel schreibe ist, dass ich im Urlaub war. Und im Urlaub, oder auf Reisen, kommt man immer auf neue Gedanken. Man trifft auf neue Menschen, Kulturen, Gefühle und Orte, und ohne es zu merken taucht man tief ein in eine neue Welt. So erging es auch mir. Ich saß auf dem höchsten Punkt eines wunderschönen kleinen Städtchens in Italien und blickte auf’s Meer hinaus. Und ohne dass Worte in meinem Kopf zu tanzen begannen, jubilierte mein Herz innerlich. Ich spürte die Freude und die Kraft der Zukunft! Was für ein herrliches Gefühl… Ich kann es Dir nur empfehlen, mal Deinen Horizont zu erweitern und Neues zu begrüßen. Immer wieder. Jedenfalls, was hat das Ganze nun mit dem Thema dieses Blogs zu tun? Gute Frage. Ich glaube, weil mein Herz mir damals, in diesem Moment der Stille und Liebe, etwas mitteilen wollte. Sei gütig, sei dankbar, sei mutig und sei frohen Herzens! Das rate ich auch Dir. Wenn Du Deine Träume umsetzen möchtest, brauchst Du ein bestimmtes Mindset, eine bestimmte Einstellung. Diese findest Du nur selbst, ganz tief verborgen in Deinem Herzen. Und dort findest Du auch die Kreativität, den Mut und 1001 Ideen, die Dich immer wieder inspirieren werden! Tauche ein in diese Welt, denn sie ist viel wahrer als so mancher Alltag…

Unser Herz kennt unsere Träume.

Die Vision, die ich damals spürte, begleitet mich noch heute. Sie klopft an meine Herzenstüre, immer wenn ich Fotos auf Instagram poste. Immer wenn ich mir neue Posts für Facebook überlege. Immer wenn ich an meine Projekte und Ideen denke. Sie inspiriert mich und gibt mir Kraft. Ich denke, was wir alle brauchen, ist eine gute Portion Schaffensgeist, Freude und Vertrauen. Vertrauen in unser Leben, in uns selbst. Wir können uns auf uns verlassen, dann vor allem, wenn wir alles dafür tun, unsere Träume auch umzusetzen. Unser Herz kennt unsere Träume, und diese sind so individuell und doch einheitlich wie der Ozean. Er besteht auch aus ganz vielen kleinen Tropfen, die gemeinsam etwas Riesengroßes schufen. Das Meer ist so unendlich und es kann durchaus inspirieren, es mal zu besuchen! 😊

Von der Dankbarkeit eines weiten Herzens.

Doch wie sieht nun mein Traum aus? Ich träume von einer Welt, in der Liebe, Schönheit, Freiheit und Herzlichkeit für jeden an der Tagesordnung stehen. Wo, überall wo man hinschaut, alles einfach traumhaft ist, einfach perfekt, einfach wunderschön. Wo es nichts Hässliches mehr gibt, keinen ungeliebten Fleck, keine Traurigkeit. Außer die von einem weiten Herzen, das vor Dankbarkeit weint.

Liebe,

Kath

P.S.: Und wenn Du mehr Impressionen aus unserem wunderschönen Urlaub sehen möchtest, klicke hier.

Katharina Steiner, BA

Kath Visual. Visuelle Gesamtpakete aus einer Hand und einem Herz.

 

Schönbrunner Straße 289/8

A-1120 - Wien

 

Tel   +43 660 57 66 567

Mail   studio@kathvisual.at

Web   www.kathvisual.at

 

 

Meine AGB